Gemeinschaftsgarten Essen

macht Essen essbar!


Hinterlasse einen Kommentar

Nachfolger/in für den Storpplatz gesucht!

Liebe Gärtner/innen,
meine Zeit in Storp9 geht zu Ende, ich werde versetzt.
D.h. dass ab Mitte August dem „Kindergarten“ die Anleitung und Begleitung fehlt.
Helfende Hände von Großen und Kleinen gibt es genug,
sie brauchen aber jemanden der/die Regie führt.
Bist du interessiert?
Dann melde dich bei Dagmar,
info@storp9.de oder telefonisch: 8398798

Advertisements

Solarkocher Workshop mit Michael Bonke

Hinterlasse einen Kommentar

Am 8.6.2013 trafen sich Solarkocher-Interessierte im Siepental. Wir bedanken uns herzlich bei Michael Bonke (Transition Town Initiative Düsseldorf, Ökotop Herd) für die sorgfältige Vorbereitung und die geduldige und fachkundige Durchführung dieses wunderbaren Workshops.
An diesem sonnigen Nachmittag bauten wir unter Michaels freundlichen Anleitung einen Solarkocher und erhielten viele zum Teil auch lustige Informationen zum Betreiben dieses so einfachen wie wirkungsvollen Gerätes.

Als Materialien für den Kocher (Spiegel) braucht man ein großes Stück Pappe, eine Rettungsdecke, Kleister, Uhu, und Packband.

Als Kochgefäß dient ein großes Einweckglas mit Gummi, Deckel und Klammer sowie schwarze hitzebeständige Farbe und Bratenschlauch für die Isolierung.

Alle hatten viel Spaß und bald wird gemeinschaftlich gekocht 🙂

image

image

image

image

image

image

This gallery contains 6 photos


Hinterlasse einen Kommentar

„Uns schickt der Himmel!“ – Gott sei Dank!!

Neun junge Recken des Gymnasiums Am Stoppenberg schickte der Himmel am Samstag, den 15.6. mit Muskelkraft, Schaufel und Schubkarre ins Siepental. Im Rahmen der 72-Stunden-Aktion stemmten sie, gutgelaunt die schweißtreibende Aufgabe, unseren Gartenweg zu bauen. Die Freude und Leichtigkeit der himmlischen Boten erstaunte und begeisterte die Gärtnerinnen und Gärtner als auch Passanten.

Herr Schumacher, der Sozialarbeiter der Schule unterstützte die jungen Männer: „In sechs Stunden legten unsere Schüler „mal eben“ einen 250 Meter langen Weg in einer Gemeinschafts-Gartenanlage in Essen-Bergerhausen an. Grasnarbe ausstechen, alles mit Holzspänen verfüllen – eine reife Leistung in dieser kurzen Zeit!“

Wir bedanken uns herzlich für die himmlische Hilfe bei den wunderbaren Neuntklässlern

Niklas, Jan, André, Noah, Lucas, Jonas, Henning, Philipp, Jason und ihrem freundlichen Coach Marcus Schumacher und beim BDKJ, der die Aktion jedes Jahr ins Leben ruft.

Tausend Dank von allen Gärtnerinnen und Gärtnern!

von Petra F. und Anna W.